uk     france     italy

Wer kann im Blog berichten?

Der Webmaster und die anderen Vorstandsmitglieder haben Zugriff, um Blog-Beiträge zu erfassen. Beiträge können aber von jedermann einem Vorstandsmitglied zugestellt werden!

Geneal-Forum

** Aktuell wird eine neue Webseite für die GHGO erarbeitet. Dazu nimmt der Webmaster gerne Wünsche und Ideen entgegen! **

Unter diesem Titel begeisterte Dominik Gügel, der Direktor des Napolenmuseums Thurgau, die GHGO-Mitglieder im "Das Trösch" in Kreuzlingen zwei Stunden lang mit Fakten, Interpretationen, persönlichen Eindrücken und Tipps. Der Fokus lag auf den Männern aus der Schweiz bei dem früher in Konstanz stationierten 6. Badischen Infanterie-Regiment Kaiser Friedrich III. Nr. 114. Dies war auch der Inhalt der Sonderausstellung der besonderen Art im Napoleonmuseum Arenenberg vom Mai bis Dezember 2018, deren unterirdischer Teil inzwischen weiter verlängert wurde.

Dominik Guegel 

Attraktiv dokumentiert mit den Informationen zu den Lebensgeschichten von Vizewachtmeister Richard Adler, Spross einer Schuhhändler-Dynastie jüdischen Glaubens (u.a. Kreuzlingen) und Leutnant Adolf Merk, Textilhändler (Frauenfeld) und ergänzt mit faszinierenden Hinweisen zur Quellensituation zu den Soldaten in den Weltkriegen für die Ahnenforschung, waren die Anlass-Teilnehmer von der ersten bis zur letzten Minute aufmerksam am Zuhören und total überrascht, wie schnell die Zeit verflog. Dominik Gügel hätte man noch viel länger zuhören können!

wir waren auch dabei

Nach einer kurzen Mittagessenspause zog es den Grossteil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Hause. Eine Handvoll Wissbegieriger verbrachte am Nachmittag noch gut 1 1/2 Stunden mit Heidi Hofstetter, einer Stadt- und Museumsführerin in Kreuzlingen. Mit ihr erlebte diese kleinere Gruppe einen sehr informativen Rundgang durch einen Teil von Kreuzlingen auf einer Führung "Häuser mit Namen". Vom Haus "Roberta" bis zum ehemaligen Augustinerstift konnten nicht nur die unterschiedlichsten Baustile wahrgenommen, sondern auch die Häuser-Geschichten erfahren werden!

Wappen Villa Windegg

Das Wappen gehört den Bächler von Egelshofen (heute Kreuzlingen) -  aber wie kam es an dieses Haus?
Nachtrag vom 05.10.2019:
Diese Fragestellung ist in der Zwischenzeit geklärt - siehe Antwort auf dem Geneal-Forum

 

Stadtfuehrung der besonderen Art

 

Ein intensiver Anlass an der nordöstlichen Ecke unseres Vereinsgebietes!